Gesundheit

Was bedeutet für Sie eigentlich das Wort „Gesundheit“?
Ist es einfach die Abwesenheit  von Krankheit? Oder spielen da noch mehr Faktoren mit?

Ich habe versucht meine persönliche Überzeugung zu Gesundheit und Wohlbefinden kurz zusammen zu fassen:

Unser gesamtes Fühlen und Denken spiegelt sich in unserem Verhalten, in unserer gesamten Person, wieder. Meine Definition von Gesundheit ist nicht einfach die Abwesenheit von Krankheit, sondern setzt bereits im feinstofflichen Bereich an. Sie beinhaltet ein erfülltes Leben, das uns tiefste Zufriedenheit schenkt, uns glücklich sein lässt im Einssein mit der gesamten Schöpfung, also Harmonie im weitesten Sinne.

Alle Dinge, die uns stören, sowohl bei uns selbst als auch bei anderen Menschen, geben uns Hinweise, genauer hinzusehen, wo es für uns Resonanzen auf diese Störungen gibt und diese aufzulösen. Diese störenden Dinge können sowohl Erkrankungen sein, aber auch eigene Verhaltensmuster oder problematische Beziehungen zu anderen Menschen.

Diese störenden Blockaden zeichnen sich zunächst auf der energetischen Ebene und im Gefühlsbereich ab, bevor sich körperliche Symptome bemerkbar machen. Viele Redewendungen in unserem Sprachgebrauch spiegeln dieses Prinzip wieder, z. B. „Das geht mir an die Nieren, das schlägt mir auf den Magen“ usw. Entsprechend hat jede Erkrankung, jedes Verhaltensmuster seine Ursache im geistig-seelischen Bereich.

Wenn die Seele weint und der Mund schweigt,
dann spricht der Körper.

Durch diesen Zusammenhang zwischen Geist und Körper verwundert es nicht mehr, dass ganzheitliche Energieanwendungen wie z. B. Handauflegen, Reiki und viele weitere Methoden diese Blockaden im Zusammenspiel mit der Aktivierung der  Selbstheilungskräfte auflösen können und damit die Basis für Gesundheit wie oben beschrieben, schaffen.

Zusätzlich zu diesen Möglichkeiten der ganzheitlichen Energiearbeit können mit spirituellen Aufstellungen Blockaden auf allen Ebenen gelöst werden, auch wenn wir sie von anderen Personen, meist aus der Ursprungsfamilie, übernommen haben. Weitere wertvolle Hinweise können uns Channelings aus dem geistigen Bereich geben.

Bitte beachten Sie, dass ich keine Diagnosen erstelle, nicht untersuche, therapiere oder sonstige Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausübe. Meine Arbeit ersetzt NICHT den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker.

Mitglied im Dachverband für geistiges Heilen e. V.